Schneide- und Vesperbretter

Schneide- und Vesperbretter

1 Produkt

Ein Schneidebrett aus Holz – das Must Have für jede Küche

Wir arbeiten gerne mit Holz – nein wir lieben es – und machen darauf Einrichtungsgegenstände, Wohnaccessoires und auch Schneidebretter. Diese fertigen wir aus Holz aus der Allgäuer Region und in Handarbeit. Bei uns kannst du sicher sein: Jedes Schneidebrett ist ein echtes Unikat und eine einzigartige Schönheit. Ein Schneidebrett aus Holz ist nicht nur etwas für den Profikoch, sondern ein Küchenutensil für jedermann. Ein echtes Must Have, denn Gemüse, Fleisch, Fisch, Obst schneiden sich natürlich nicht von selbst! Und die Küchenoberfläche will selbstverständlich geschont werden, oder?

Warum sind Schneidebretter aus Holz besser als aus Kunststoff?

Holz ist ein natürliches Material und nachhaltig – allein das sollte Grund genug sein. Aber auch folgendes spricht dafür, die Küche mit Holzschneidebrettern auszustatten: - Holz ist bei der richtigen Pflege langlebig. Ein treuer Küchenfreund ein Leben lang - Es hat eine antibakterielle Wirkung und ist sogar für eine gewisse Zeit keimabtötend - Die Messerklingen werden bei Holzbretter weniger in Anspruch genommen und bleiben somit länger scharf - Sie machen eine schönere Figur, sind stilvoller und dekorativer

Schneidebrett aus Hirnholz

Im Angebot haben wir sogenannte Schneidebretter aus Hirnholz. Doch was ist das eigentlich? Hirnholz wird auch als Stirnholz bezeichnet und damit ist beim Holz die quer zur Längsachse geschnittene Fläche gemeint, welche die Jahresringe als Kreise zeigt. So viel zur Theorie. Warum ist das für ein Schneidebrett sinnvoll? Da das Holz dabei so verleimt wird, dass die Holzfasern senkrecht aufgestellt werden, bleibt das Messer länger scharf. Denn man schneidet quasi zwischen den Fasern des Holzes und kann sich somit eines verbesserten Schneidegefühls und einer längeren Haltbarkeit des Brettes erfreuen.

Wie pflege ich Schneidebretter aus Holz?

Damit deine Schneidebretter lange in Schuss bleiben, solltest du bei der Reinigung einiges beachten. Bitte wasche sie stets von Hand und niemals in der Spülmaschine, diese greift das Holz zu sehr an. Beim Abspülen sollten immer beide Seiten gleich mit heißem Wasser abwaschen, das Holz nicht im Wasser liegen lassen und hochkant zum Trocknen aufstellen. Damit das Holz seinen Glanz nicht verliert sollte es immer wieder mit aushärtendem Holzpflegeöl, wie Zb. Leinöl, nachgeölt werden. Das Öl imprägniert das Holz und sorgt dafür, dass keine Feuchtigkeit ins Holz einzieht. Reinige dein Brett auch gerne ab und zu mit Essig, sodass es keine unangenehmen Gerüche annimmt. So macht dein Schneidebrett aus Holz dauerhaft eine gute Figur.

Stilvolles Schneidebrett – das ideale Geschenk

Für die Küchenchefin, für den Grillmaster, zum Geburtstag, zu Weihnachten, zur Hochzeit oder als Einzugsgeschenk für einen guten Freund? Die Möglichkeiten ein Schneidebrett aus Holz zu verschenken sind vielfältig. Und: jeder kann es brauchen! Oder beschenke doch einfach mal dich selbst und gönn dir ein schönes neues Schneidebrett für deine Küche. Mit einem hochwertigen Schneidebrett als Geschenk machst du garantiert nichts falsch und zeigst so deine Wertschätzung. Aufpeppen kannst du dein Geschenk noch mit verschiedenen Lebensmitteln. Platziere diese schön auf dem Schneidebrett und verpacke es in durchsichtiger Folie.

Einsatz als Frühstücks-, Brotzeit- und Vesperbrett

Der Einsatz unserer Bretter ist nicht nur dem Schneiden gewidmet. Auch Lebensmittel können darauf stilvoll präsentiert werden. Zeig deine Gastgeberqualitäten und serviere doch deinen Gästen stilvoll eine Wurst- oder Käseplatte oder nimm das Brett beim nächsten Picknick mit. Auch als Vesper- oder Brotzeitbrett kannst du es nutzen.